Free Arts of Movement
verantwortlich: Bernd Lange

 

Für die Teilnahme an diesem Sportangebot buchen Sie bitte die entsprechende Semestergebühr.

Dieses können Sie persönlich im Hochschulsportbüro, Olshausenstr. 74, zu den aktuell gültigen Öffnungszeiten vornehmen oder direkt hier online buchen.

Dieses Angebot können Sie auch flexibel durch Erwerb einer Einzel- bzw. Zehnerkarte direkt an der Kasse im Sportforum nutzen.

Bitte beachten Sie, dass Sie als Erstbucher zusätzlich eine Magnetstreifenkarte benötigen, die Sie ausschließlich im Hochschulsportbüro für einmalig 3,-  erhalten. Studierende der CAU können als Alternative die CAU Card mit Gültigkeitsvermerk für das jeweilige Semester nutzen. Bitte beachten: Die CAU Card muss vor der ersten Nutzung im HSP-Büro freigeschaltet werden.


 

 

Free Arts of Movement (FAM) als Begriff umfasst ein breites Spektrum moderner Trendsportarten wobei kreative Arbeit mit dem Körper und Interaktion mit der Umgebung im Vordergrund stehen.

Diese freien Bewegungskünste, um nur einige zu nennen: Capoeira, Breakdance, Parkour, Tricking oder Freerunning beschränken sich nicht in der Wahl ihrer Bewegungen, der Trainingszeiten oder Trainingsorte. Wir haben keinerlei Normen, jeder entwickelt sein eigenen Stil und Hauptziele sind Spaß, Austausch und Kommunikation mit Gleichgesinnten.

In der Halle legen wir Grundlagen für die Sportarten, welche vorwiegend in Urbaner Umgebung ausgeübt werden (Parkour, Freerunning, Capoeira, Urban-Tricking...) und praktizieren jene, die möglichst guten Hallenboden benötigen (Breakdance, Tricking...).

Die Trennung der vielen Künste ist kaum möglich, denn sie besitzen zahlreiche Schnittmengen und gemeinsame Eigenschaften.

So hat man den Vorteil, dass man aufgrund sehr guter Absicherungsmöglichkeiten weitaus schneller und effektiver Fortschritte verbuchen kann. Sind spezifische Bewegungsabläufe erst automatisiert, lassen sie sich spielend auf beliebige Orte übertragen und kreativ untereinander verbinden.

(Training in Urbanen Räumen nach Absprache vor Ort)

Freie Bewegungskünste wären nicht frei wenn sie nicht jedermann ausführen könnte, deshalb seid ihr alle willkommen, sei es zum Schnuppern oder zum Ausbauen eurer Fähigkeiten. Es werden keine körperlichen Voraussetzungen erhoben, nur der Spaß und die Lernmotivation sind wichtig.

For participation in this course please book the corresponding semester fee.

You can do this personally at the university sports office (Hochschulsportbüro), Olshausenstraße 74 during the official opening hours or directly online.

You can participate also by buying a single ticket or ticket of ten directly at the cashier in the sportsforum.

Please notice that you need an additional magnetic stripe card if you book for the first time. You can purchase the card for a one-time-fee of 3,- in the sports office. CAU students can also use their CAU Card. Please notice that before first using it, you need to unlock your CAU Card at the sport office.


 

The term Free Arts of Movement (FAM) covers a wide range of modern popular sports foregrounding creative body work and interaction with the environment. This includes, among other sports or arts of movement, capoeira, breakdancing, parcours, and tricking or freerunning. These are not restricted in their manner of execution, training times or training places. We have no rules, everyone develops their own style; the main goals are having fun and communicating with peers.

We will lay the foundations for sport styles that are mainly practiced in an urban, outdoor environment (parkour, freerunning, capoeira, urban tricking,...) and practice those which ideally need an indoor floor (breakdance, tricking,...).

Separation of the many arts is hardly possible, because they have numerous intersections and common characteristics.

The advantage of this course is that you can achieve progress much faster and train more effectively due to very good safety precautions. Once specific movements become automated, they can easily be transferred to any location and creatively connected with each other.

(Training in urban areas upon consultation on site)

Free arts of movement would not be free if they could not be performed by anyone. Therefore, everyone is welcome to participate, whether you just come around to give it a try or to refine your skills. There are no physical requirements, the only important thing is that you want to have fun and have the motivation to learn.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
6050-05Mi20:00-22:00Turnhalle12.04.-19.07.Konstantin Keil
18/ 40/ 55/ 45 €
18 EUR
für Studierende

40 EUR
für Beschäftigte/Alumni e.V. der CAU

55 EUR
für Externe

45 EUR
für Externe ermäßigt
siehe Text
Aktuelles

Hochschulsportangebot

Service

Kalender

« Juni 2017 »
MoDiMiDoFrSaSo
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9
  • 15:00: CAU Cup 2017 mit Sportler Paady Open Air
  • Klicken Sie, um Details zu allen 1 Terminen zu sehen.
10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2