Taekwondo
verantwortlich: Maik Vahldieck

Für die Teilnahme am Taekwondo ist eine Anmeldung erforderlich. Die Kursgebühren sind aufgeführt in der Reihenfolge Studierende / Mitarbeiter/innen / Externe / Externe ermäßigt*. Mindestalter für Externe 18 Jahre.
*Ermäßigung erhalten gegen Nachweis: Rentenempfänger, Auszubildende, Schüler/innen, Menschen mit Behinderung, Hartz IV-Empfänger.

aktueller Hinweis:
Der Kurs findet vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie mit begrenzter Teilnehmerzahl statt. Die Durchführung erfolgt auf Basis eines Hygienekonzeptes. Nähere Informationen zu den Teilnahmemodalitäten erhalten Sie während des Anmeldevorgangs. Die Kursgebühren werden voraussichtlich erst zum Ende des Kurses eingezogen.
Mit Ihrer Buchung bestätigen Sie, dass Sie das entsprechende Hygienekonzept gelesen haben und einhalten werden.

Taekwondo ist eine koreanische Art der Selbstverteidigung, ein Kampfsport, Fitness- und Gesundheitssport, bei dem insbesondere hohe, schnelle und zum Teil akrobatisch ausgeführte Fußtechniken im Vordergrund stehen.
Taekwondo ist sehr schnell und leicht erlernbar und daher für jeden geeignet.

Der gesamte Körper wird beansprucht und es werden Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit, Beweglichkeit, Koordination und Flexibilität physisch und psychisch gefördert. Taekwondo ist damit nachgewiesenermaßen hervorragend geeignet, um Zivilisationsschäden, wie Stress und Bewegungsarmut abzubauen.

In den Anfänger- und Fortgeschrittenenkursen werden alle Bereiche des Taekwondos (Basistechniken, Bewegungsformen, Selbstverteidigung, Kampfübungen - ohne Kontakt und Theorie) trainiert. Zudem kommen das Sandsack- und das Schlagkissentraining. Wie in den meisten anderen Budo-Sportarten ist auch im Taekwondo die Stärkung bzw. Schärfung von Geist und Körper oberstes Ziel. Aber auch für den nur an Fitness interessierten Freizeitsportler bietet Taekwondo mit seinen Ausdauer- und Dehnungsübungen einigen Anreiz.

For participation in Taekwondo you need to register. Course fees are displayed in the order students/employees/externals/externals reduced*. Minimum age for externals is 18 years.
*Reduction granted for verification of: pensioner, trainee, pupils, people with disabilities, people receiving social security under Hartz IV.


Taekwondo is a Korean style of self-defense, a martial art and a fitness and health sport, which especially focuses on high, fast and in some cases acrobatic kicking techniques. Taekwondo is very easy to learn and therefore suitable for everyone.

Taekwondo puts the whole body to use and improves endurance, strength, speed, agility, coordination and flexibility, physically as well as mentally. Thus, Taekwondo is well-suited for reducing stress and other health problems caused by a lack of exercising.

In the introductory and advanced courses we will train all aspects of Taekwondo (basic techniques, forms of movement, self-defense, fighting moves) without contact or theory. There will also be sandbag and strike pad training. As in most other budo-sports, the ultimate goal of Taekwondo is the strengthening and sharpening of mind and body. Because of its stamina and stretching exercises, Taekwondo is also interesting for recreational athletes who want to improve their fitness.

KursnrNo.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
2130-01Anf. + Fortg.Di
Do
Sa
18:00-20:00
18:00-20:00
11:00-13:00
Spielhalle
Turnhalle
Spielhalle
27.10.-30.03.Anika Krüger, Maik-Andre Bünz
18/ 40/ 55/ 45 €
18 EUR
für Studierende

40 EUR
für Beschäftigte/Alumni e.V. der CAU

55 EUR
für Externe

45 EUR
für Externe ermäßigt
storniert